Infos von A bis Z (Jan 2014)

Safaris …. gut zu wissen …

Anderes Schiff, andere Regeln man sollte nur wissen, welche! Um unliebsame Überraschungen garantiert von Ihrer Tauchkreuzfahrt zu verbannen, haben wir im Folgenden die wichtigsten Informationen und Regeln über Ihr Verhalten und Leben an Bord zusammengestellt.

AUSRÜSTUNG FÜR TAUCHER
Zwingend vorgeschrieben sind für jeden Taucher neben der herkömmlichen Ausrüstung folgende Ausrüstungsgegenstände und Papiere:

  • Tauchcomputer (ohne Computer darf nicht getaucht werden)
  • Sicherheitsboje pro Taucher
  • Schnorchel
  • Bleigurt (auch bei Bleiintegrierten Jackets)
  • Ärztliches Attest nicht älter als 1 Jahr (nach ägyptisches Gesetz darf es maximal 1 Jahr alt sein!)
  • Logbuch
  • gültiges Tauchbrevet
  • Lungenautomat mit alternativer Luftversorgung
  • 1 Tauchlampe pro Buddy Team bei Tauchgängen am Tag
  • 1 Tauchlampe pro Taucher für Nachts
  • Tauchunfallversicherung / wir empfehlen Aquamed

Wir empfehlen ebenso Reserve/Ersatzteile mitzunehmen z. B. Maske, O-Ringe usw.
Wer ohne gültiges Brevet, Logbuch oder ärztliches Attest an Bord erscheint, kann vom Tauchbetrieb oder der Safari ausgeschlossen werden !
Visum ist nicht im Preis enthalten. Dies bitte Vorort am Schalter (Flughafen HRG o. RMF) erwerben Kosten ca 15,- Dollar. (geplant 25 $) am besten man zahlt das Visa mit Dollar und schaut auf die Visamarke drauf dort steht der Betrag in Dollar angegeben.
Bitte unbedingt Kopie Ihres Reisepasses spätestens 3 Wochen vor Safaribeginn per PDF senden!
Ohne diese Kopien können wir nicht auslaufen!

BÄDER UND TOILETTEN
Bitte verwenden Sie Seife und Duschmittel sparsam, denn die Abwässer gelangen ungeklärt ins Meer. Bitte werfen Sie das verwendete Toilettenpapier, Binden, Tampon oder andere Hygieneartikel auf keinen Fall in die Toilette, sondern verwenden Sie die hierfür aufgestellten Behältnisse, da es sonst zu Verstopfungen der Toiletten kommen kann. Eine Instandsetzung während der Safari ist meistens nicht möglich, oder mit einer starken Schmutz und Geruchsbelästigung verbunden! Zudem treibt das Toilettenpapier übers Riff und stört das Tauchvergnügen. WC/Duschen befinden sich in jeder Kabine und auf dem Tauchdeck.
!!!! Es wird ein Handtuch zur Verfügung gestellt !!!!

BEITRAG ZUM NATURSCHUTZ
Auszug aus den gesetzlichen Bestimmungen zum Umweltschutz:

  • Jagen, Fischen, Sammeln oder Abbrechen von Korallen oder Muscheln etc. ist verboten.
  • Das Einbringen von Gegenständen aller Art wie z.B. Müll, Öl, Fett etc. ins Meer ist verboten.
  • Es besteht ein generelles Ankerverbot in geschützten Gebieten.
  • Das Füttern von Fischen und Vögeln ist verboten.
  • Das Tragen von Handschuhen ist für Taucher generell verboten.
  • Das Laufen auf Korallen und Riffen ist verboten.

Beim ersten Vergehen ist eine Strafe von 10.000 LE oder Gefängnis von einem Jahr fällig. Beim zweiten Vergehen ist eine Strafe von 20.000 Le oder Gefängnis von unbestimmter Zeit. Ferner werden dem zuständigen Kapitän und Guide ein zeitlich begrenztes Berufsverbot auferlegt, sowie die Genehmigung für das Schiff für einen bestimmten Zeitraum einbehalten …
Die maximale, vom Gesetzgeber vorgeschriebene Tauchtiefe, beträgt 30 m!

BEZAHLUNG AN BORD
Alle Preise an Bord sind in Euro ausgewiesen. Fremdwährungen haben an Bord manchmal einen etwas schlechteren Wechselkurs. Bezahlung sollte mit Bargeld erfolgen. (Bitte kleine Geldscheine parat halten) Damit ist gemeint das ein Betrag von 12,50 bitte nicht mit einem 100 Euroschein bezahlt werden soll. Es besteht an Bord keine Möglichkeit mit Kreditkarten zu zahlen.

ESSEN UND TRINKEN

  • Verzichte auf eisgekühlte Getränke, “Pharaos Rache” (ein heftiger Durchfall) ist Dir sonst fast sicher.
  • Tee, Instantkaffee, Wasser und Saft stehen jederzeit kostenlos zur Verfügung.
  • Lokale alkoholische Getränke sind an Bord unserer Polly immer in ausreichender Menge verfügbar (0,5l Dose Stella = 2,50 €, 0,75l Rot- oder Weißwein = 15,00 €).

GESUNDHEIT
An Bord befinden sich nur in eingeschränktem Umfang Medikamente. Bitte bringen Sie sich eine kleine Reiseapotheke selbst mit. Nicht vergessen sollten Sie auf alle Fälle Mittel gegen Magen und Darmprobleme, Seekrankheit und Ohrentropfen (Olivenöl kaltgepresst)! Bitte erkundigen Sie sich auf alle Fälle ob die Medikamente beim Tauchen verträglich sind.
Wir bieten keine Tauchunfallversicherung vor Ort an.

GETRÄNKE
Während der Safari stehen Ihnen ständig Tee, Kaffee u. Wasser kostenlos zur Verfügung. Gekühlte Softdrinks und Bier erhalten Sie gegen Bezahlung an Bord (Preise an Bord Stand 01/2014) Wein/Flasche 15 Euro, Bier 2,50 Euro, Cola/Fanta/Sprite je 1 Euro). Das Mitbringen von Bier an Bord und das Einlagern in den schiffseigenen Kühlschränken ist den Gästen untersagt!
Während des Tauchbetriebes ist der Genuss von Alkohol generell verboten!

IMPFUNG UND GESUNDHEIT

  • Grundsätzlich sind keine Impfungen vorgeschrieben.
  • Das Tropeninstitut empfiehlt jedoch den Standardimpfschutz wie Tetanus, Polio und Hepatitis A und B zu überprüfen und ggf. zu erneuern.
  • Da in Ägypten die medizinische Versorgung vielerorts nicht ausreichend gewährleistet ist, bzw. auf einem Safari-Schiff stark eingeschränkt ist, empfehlen wir die Mitnahme einer eigenen kleinen Reiseapotheke und den Abschluss eines Reisekomplettschutz-Sicherheitspakets, welches auch Tauchen beinhaltet (z. B. über www.aqua-med.de).

KABINEN
Jede Kabine verfügt über Bullaugen, die sich öffnen lassen. Wir empfehlen Ihnen, diese so oft wie möglich zu öffnen, um frische Luft in die Kabine zu lassen. Bitte vergewissern Sie sich jedoch davon, dass die Bullaugen während der Fahrt geschlossen sind. In den Kabinen ist das Rauchen verboten. Jede Kabine ist mit einer Klimaanlage ausgestattet.

KLIMA UND KLEIDUNG
Am Roten Meer herrscht trockenes Wüstenklima. Insbesondere während der Sommermonate erwarten Sie tagsüber Temperaturen um die 35°C. Im Winterhalbjahr kühlt es abends empfindlich ab, doch auch während des Tages ist zeitweise ein Windblouson oder ein wärmerer Pullover angebracht. Auf dem Schiff genügt leichte, sommerliche Kleidung und ein warmer Pullover für kühle Abende. Vergessen sollten Sie auf keinen Fall einen Schutz für Ihre Ohren.

KLIMA / WASSERTEMPERATUR
Monat                               Jan      Feb      Mrz      Apr      Mai      Jun      Jul      Aug      Sep      Okt      Nov      Dez
Min. Temp. in °C                 8           9        11        14        17        20        21        22        20        18        14         10
Max. Temp in °C                 18        21        24        28        33        35        36        35        32        30        26         20
Wassertemperatur in °C      22        21        22        23        25        26        27        28        27        27        25         24

Bei starkem Wind empfiehlt sich ein Schutz für die Ohren (Mütze, Stirnband). Denke bitte an Sonnenschutz mit hohem LSF, Sonnenbrille und eine Kopfbedeckung. Speziell im Winter ist für die Zeit zwischen den Tauchgängen lange Kleidung und ein Fleece-Pullover o.ä. empfehlenswert.

LEIHAUSRÜSTUNG UND ERSATZTEILE
An Bord befindet sich in der Regel keinerlei Leihausrüstung. Wir empfehlen Ihnen wenn Sie eine Leihausrüstung oder einzelne Ausrüstungsgegenstände benötigen diese bereits mindestens 14 Tage vorher bei uns schriftlich anzumelden. Eine kurzfristige Beschaffung ist nicht möglich!!! Ebenso sollten Sie die wichtigsten Ersatzteile für Ihre Ausrüstung selbst mitbringen, dazu gehört neben Masken und Flossenband auch ein Ersatzteil-Kit für den Lungenautomat. Bitte denken Sie auch an Batterien, Filme und Ersatzbrenner für Ihre Lampe. Es befindet sich an Bord, in Form von 1Kg und 2 Kg, Hartblei. Bei Verlust berechnen wir pro kg 10 Euro.

MARINEPARK
Im Marinepark ist Nachttauchen generell verboten. Das Betreten der Inseln Zabargad und Rockys ist nicht gestattet.

MOBILTELEFON
Der Empfangs-/Sendebereich wird stetig ausgebaut, teilweise besteht auch auf Safari-Schiffen bis einige Stunden abseits der Küste guter Empfang. Auf allen Tauchsafaris solltest Du Dich jedoch auf ein paar Tage ohne Mobilfunk-Kontakt einstellen.

RAUCHEN AN BORD
In allen geschlossenen Räumen auf unserem Schiff gilt ein generelles Rauchverbot. Bitte verwenden Sie die zur Verfügung gestellten Aschenbecher, und werfen Sie die Kippen nicht über Bord. Zigarettenfilter werden nicht aufgelöst und garnieren jahrelang das Riff. Ebenso wurde schon manches Schlauchboot durch eine unachtsam über Bord geworfene Zigarette versenkt.

REISEGEPÄCK

Bei Condor gelten folgende Gepäckvorschriften: 20 kg Freigepäck.

  • Seit dem 01.11.2008 ist Tauchgepäck kostenpflichtig.
  • Bitte das Tauchgepäck unbedingt separat packen, ansonsten kann die Mitnahme verweigert werden.
  • Tauchlampen sind ausschließlich im Handgepäck zu befördern.

RETTUNGSEINRICHTUNGEN
Als Rettungseinrichtungen sind Schwimmwesten für alle Gäste und die Crew vorhanden. Auf dem Oberdeck befinden sich zwei selbst aufblasende Rettungsinseln (10 und 25 Personen). Sie finden in allen Kabinen, im Salon und Maschinenraum Pulverfeuerlöscher für den Notfall. Ferner verfügt unser Schiff über einen Feuerlöschschlauch (Wasser).

SALON
Bitte tragen Sie im Salon keine nasse Tauch oder Badekleidung, da die Sitzpolster aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit schlecht trocknen.

SCHLAFEN AN DECK
Es ist nicht gestattet Bettwäsche, Decken und Matratzen aus den Kabinen mit an Deck zu nehmen. Bitte bringen Sie, falls Sie an Deck schlafen wollen, einen Schlafsack mit und verwenden Sie als Unterlage die Polster vom Sonnendeck. Das Tragen von Schuhen an Bord ist untersagt. Außerhalb der Kabinen und des Salons sind Badeschlappen oder leichte Segelschuhe gestattet.

SONSTIGES

  • Bettwäsche und Handtücher sind vorhanden. Wir stellen für 1 Woche, 1 Handtuch zur Verfügung.
  • An Bord ist ein sehr legeres Outfit üblich; wir raten daher die Menge der Kleidungsstücke auf ein Minimum zu reduzieren.
  • Unser Schiff verfügt über Steckdosen mit 220V für alle üblichen Stecker.
  • Viele Gäste verbringen die Nächte unter dem sternenklaren ägyptischen Nachthimmel. Da es nicht gestattet ist, die Bettdecken aus den Kabinen nach draußen zu bringen, empfiehlt sich die Mitnahme eines Schlafsacks.
  • Zwischen den Tauchgängen und an den Abenden ist viel Zeit für Ruhe und Entspannung. Genieße den Sonnenuntergang auf dem Oberdeck mit einem guten Buch (eine kleine Bordbibliothek ist vorhanden) und einem kühlen Bier.

SPRACHE
Die Staatssprache ist Arabisch. Als Geschäfts- und Bildungssprachen gelten Englisch und teilweise Französisch. Schriftsprache ist modernes Hocharabisch, Umgangssprache ist ein ägyptisch-arabischer Dialekt.

STROM
Es steht Ihnen fast 24 Stunden 220 Volt/50 HZ Wechselstrom zur Verfügung. Auf dem Tauchdeck befinden sich Ladestationen für Lampen und Kameras. Das Laden von Kameras etc. in den Kabinen ist strikt verboten – Brandgefahr ! Achtung: Automatiklader sind zum Einsatz an Bord aufgrund der häufigen Spannungsschwankungen nicht unbedingt geeignet.

TAUCHUNFALL
Für den Tauchnotfall befindet sich auf dem Schiff ein 50 Liter Sauerstoffbehälter mit Maske. Verbandmaterial befindet sich ebenso an Bord. Gesetzlich vorgeschrieben ist seit dem 01.01.05 für jeden Taucher die Erbringung des Nachweises, dass er eine international anerkannte Tauchunfallversicherung hat. Sollten Sie diese nicht haben schließen sie bitte bei Aquamed eine ab. Mit der Dive Card erhältst Du ein umfassendes Sicherheitspaket: Vom Versicherungsschutz bis hin zum Unfallmanagement aus professionellen Händen. Die Dive Card selbst ist eine wasserfeste, signalrote Notfallkarte, die Du mit der vorgefertigten Lochstanzung an Deinem Equipment befestigen kannst……..denn was nutzt eine Notfallkarte in der Brieftasche? Bei uns ist keine Tauchversicherung an Bord vor Ort möglich!!!
Spare nicht am falschem Ende – Es geht um deine Gesundheit

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN
Die Mindestteilnehmerzahl für unsere Safaris sind 8 Personen.
Sollte die Mindestteilnehmeranzahl nicht erreicht werden behalten wir uns vor,
die Safari 14 Tage vor Safaristart abzusagen oder unsere Gäste auf in vergleichbares Boot zu buchen.
(Achtung Tour kann sich dadurch ändern)

Im Reisepreis enthalten sind die Unterbringung in einer 1/2 Doppelkabine sowie Vollpension, Tee, Kaffee, Wasser,
Tauchen (2 – 4 Tauchgänge/Tag) , Dive Guide, 12-L Alu-Tank, Hartblei (1kg + 2 Kg).
Zur Teilnahme an unseren Tauchsafaris müssen Sie eine abgeschlossene Tauchausbildung verfügen und mindestens 30 geloggte Tauchgänge nachweisen. Für Fahrten in die Marine Parks müssen 50 geloggte Tauchgänge nachgewiesen werden. Teilnehmer die die Marineparks buchen, werden von uns, auf die Mermaid gebucht. Der letzte Tauchgang sollte nicht länger als 1 Jahr zurückliegen. Werden diese Voraussetzungen nicht erfüllt ist es unseren Diveguides freigestellt, den Teilnehmer von bestimmten Tauchgängen oder der ganzen Safari auszuschließen oder die Safari Route dem Ausbildungs- und Erfahrungsstand der Teilnehmer anzupassen.

TOURENVERLAUF
Wir behalten uns das Recht vor aus mechanischen oder wetterbedingten Gründen, die Tour zu ändern oder die Gäste, die letzte Nacht in einem Tauchercamp o. Hotel unterzubringen. Die Kosten hierfür sind vom Gast zu erbringen (Kostenpunkt ca. 45,- Euro). Wir sind stets bemüht die besten Tauchspots auszuwählen, allerdings spielt das Wetter eine dominante und ausschlaggebende Rolle. Danach natürlich die Erfahrung der Taucher. Deswegen lässt es sich nicht exakt bestimmen welche Plätze auf der jeweiligen Tour angefahren werden. Gerne senden wir Ihnen, separat für die jeweiligen angefragten Touren eine Tauchplatzbeschreibung zu. Start- oder End-Hafen sind abhängig von der jeweiligen vorangegangen, sowie der darauffolgenden
Safari-Tour.
Am Anreisetag wird ab 15:00 Uhr auf dem Schiff eingecheckt.
Abfahrt aus dem Hafen am nächsten Morgen ca. 12:00 Uhr. 6 Tage auf dem Meer mit 2 – 4 Tauchgänge am Tag, je nach Tourenverlauf, Wetter etc. und 1 – 2 Tauchgänge am ersten und am letzten Tag. Ein Tag vor Abreise Rückkehr in den Hafen vor Einbruch der Dunkelheit.
Auschecken vom Schiff am Abreisetag 10:00 Uhr morgens nach dem Frühstück. Je nach Transferzeit kann es erforderlich sein, dass die Gäste in einem Tauchercamp o. Hotel untergebracht werden. Die Kosten hierfür betragen ca. 45.- Euro pro Person, und sind im Schiffspreis nicht enthalten! Bei Special Angeboten wird die Tauchgebühr von 40,- Euro, Transfer von 45,- ab Hurghada und 30,- ab Marsa Alam sowie die Hafengebühr von 25,- Euro extra berechnet, pro Person.

TRINKGELD
Mehr als in manch anderen Ländern wird in Ägypten ein „Bakschisch“ erwartet. Um unnötige Diskussionen über die Höhe des Trinkgeldes zu vermeiden empfehlen wir den Betrag von 25 Euro pro Woche und Person (Gast). Trinkgeld ist aber wie immer eine freiwillige Gabe! Bitte auch das Trinkgeld am besten in 5- und 10-Euroscheinen mitbringen. Bei uns an Bord bekommt vom kleinen Schiffsjungen bis hin zum Kapitän jeder den Selben Anteil vom Trinkgeld. Deswegen Bitten wir Euch keinem unserer Crewmitglieder separat etwas zu zustecken. Am letzten Tag beim Auschecken steht eine separate Trinkgeldbox für alle Crewmitglieder bereit.

WÄHRUNG / DEVISEN

  • Landeswährung ist das Ägyptische Pfund mit 1 € = ca. 9,32 LE (Stand 02/14).
  • Die Ein- und Ausfuhr der Landeswährung ist auf LE 20,- beschränkt. Ausländische Devisen können ohne Einschränkungen ein- und ausgeführt werden.
  • Bankschalter für Geldumtausch befinden sich im Flughafen.
  • Auf einer reinen Tauchsafari benötigst Du im Allgemeinen keine ägyptischen Pfund.
  • Bitte einplanen: Anfallende Tauchgebühren oder Marineparkgebühren, das Trinkgeld für die Schiffscrew und die Tauchguides, alkoholische Getränke, evtl. Nitrox und Leih-Equipment sind in bar vor Ort zu zahlen.

WEITERE FRAGEN?
Sämtliche Fragen zu allen Themen, die hier oder auf anderen Unterseiten dieser Website nicht beantwortet werden, stellst Du am besten telefonisch an Robby in unserem Büro in Deutschland, ABC-Divers GmbH:

  • +49 (0)89 37 000 969 oder +49 (0) 171 7000 810

Sollte es tatsächlich etwas geben, das er nicht gleich beantworten kann, dann wird er sich mit uns in Verbindung setzen und sich dann wieder bei Dir melden.

IM FALL DER FÄLLE
Bei Fragen und Problemen auf Ihrer Tauchkreuzfahrt stehen Ihnen unsere Tauchguides und die Schiffsbesatzung sowie die Eigner mit Rat und Tat zur Seite.
ABC-Traveldivers Hurghada / Red Sea ID-269-597-905
Tel. Office: +2012 29161 483 Sherif oder +2012 24576 790 Petra
Tel.: Office: D +498937000969 ABC-Divers Eching
Mobil D +491717000810 Robby
EMail: info@my-polly.de oder sherif.hassan@web.de oder abc-traveldivers@email.de
Eigner: Petra Alexandra Neumeier, Sherif A. Hassan, Robert Lachenmaier

Die Kommentare sind geschlossen.